HAKKO Lötspitzenreiniger 599B

HAKKO Lötspitzenreiniger 599B

Beim Einsatz der bleifreien Lote liegt die erforderliche Löttemperatur um 20°C bis 45°C höher als bisher erforderlich. Durch die erhöhten Temperaturen finden Verbindungen mit Sauerstoff, also Oxidationen an der Lötspitze sehr viel intensiver statt, was zum vorzeitigen Verschleiß von Lötspitzen führt.

Eine weitere Ursache für den rapiden Lötspitzenverschleiß ist die allgemein übliche Reinigung der Lötspitzen mit viel zu nassen Schwämmen. Das Wasser im Schwamm wird verdampft und entzieht dabei der Lötspitze Energie. Diese kühlt rapide um bis zu 150 k ab und es kann zu Rissen in der Oberfläche der Lötspitze kommen. Die Oberfläche der Lötspitzen ist mit einer Eisenlegierung geschützt. Durch die entstandenen Risse ist dieser Schutz nicht mehr gewährleistet und der Kupferkern der Lötspitze kann durch den Luftsauerstoff oxidieren. Das Resultat ist nach kurzer Zeit eine Lötspitze, die aussieht wie ein Zahn mit Karies.

Die Lösung für diese Probleme: Reinigung mit dem Lötspitzenreiniger 599B. Metallwolle aus einer Bronzelegierung ist hauchdünn mit einem Flussmittel beschichtet und in einem Behälter deponiert. Die Anwendung ist recht einfach: Die Lötspitze wird ohne zusätzliche Bewegung in die Wolle getaucht und kommt gereinigt wieder hervor. Der Verbrauch an Lötspitzen verringert sich sofort nennenswert; das wurde an vielen hundert Lötplätzen überzeugend nachgewiesen.


-->

Kundenrezensionen:

Für dieses Produkt wurde noch keine Bewertung abgegeben.
Bitte melden Sie sich an, um eine Rezension über dieses Produkt zu schreiben.