N2 Generator FX-780 / FX-781

Hochleistungs-Rework Station mit 3 Anschlüssen FM-206
11. November 2019
Aegolus – 3D Live System
11. November 2019

N2 Generator FX-780 / FX-781

  • Bleifrei
  • Eigenschaft-1
  • Höchste Stickstoffgaskonzentration: 99,9 %.
  • Verringerte Stellfäche dan dem kompakten Design
  • Variante mit großer Kapazität für 2 Lötkolben (FX-781).

HAKKO FX 781 Stickstoff – Generator mit großem Volumen

Zur Verbesserung der Lötresultate wird Stickstoff als Schutzgas eingesetzt. Ein Schutzgas verdrängt den Sauerstoff und vermindert dadurch die Oxidation des flüssigen Lotes und der zu verlötenden Oberflächen der Bauteile und der Leiterkarten. Die Anwendung von Stickstoff auch beim Handlöten und beim automatischen Kolbenlöten bringt weitere Vorteile für die Prozesssicherheit dieser Arbeitsschritte. In den meisten EMS Firmen ist eine Stickstoffversorgung vorhanden. Wenn die Zuführung von Stickstoff an die Handlötplätze zu aufwändig erscheint, bietet sich die Erzeugung des Stickstoffs aus Druckluft an. Unter der Typenbezeichnung FX – 781 stellt TBK ein HAKKO Stickstoffgenerator mit großem Volumen vor; im Zusammenspiel mit dem Regelgerät FX – 791 ist die Stickstofferzeugung nur von der anzuschließenden Druckluft abhängig. Dabei gilt das Prinzip je höher der Druck der zugeführten Luft ist und je geringer die Stickstoffentnahme ist desto höher der Reinheitsgrad des Stickstoffes. Die Wirkung des Stickstofferzeugers beruht auf der Durchlässigkeit spezieller Membran-Folien für unterschiedliche Gase. Im Vergleich mit dem Vorläufermodel FX 780 sind die erzielbaren Reinheitsgrade des stärken Gerätes FX 781 zu erkennen. Die Kombinationen mit sind mit allen angebotenen HAKKO Lötstationen möglich.

Der zu erzielende Reinheitsgrad des Stickstoffs ist von der geforderten Gasmenge pro Zeiteinheit abhängig. Die Tabellen stellen die Relation zwischen dem angelieferten Druck der Luft und dem „ausgelieferten“ Stickstoff am Ausgang und dem erzielbaren Reinheitsgrad dar. Für die Anwendung am Handlötkolben haben Versuche schon ab 0,5 l/min gute Ergebnisse an Lötstellen mit bleifreien Loten gezeigt; Werte oberhalb von 1,5 l/min sind nie erforderlich gewesen. Für den neuen Stickstoffgenerator FX 781 gilt: Bei einem Druck von 0,7 MPa und bei einer Fördermenge von 1,1 l/min zeigt die Tabelle einen Reinheitsgrad von N2 = 99.9 %.

 

Spezifikation

Anschlussmethode

Downloads

Weiter unten finden Sie alle verfügbaren Informationsblätter (Datenblatt, Betriebsanleitung, Technische Informationen) zum Donwload.

Datenblatt

Download

Technische Informationen

Download

Weitere Informationen

Download

Weitere Informationen

Buy now